Geschichte unserer Mopszucht

Schon als Kind gab es für mich kein schöneres Tier, als den Mops. Leider kannte ich sie damals nur aus Büchern und von Fotos. Mich faszinierte ihr Aussehen, insbesondere die großen Augen, das putzige Faltengesicht und das lustige Ringelschwänzchen.

Kurz und gut, der wunderschönste Hund auf der Welt!

Viele Jahre später, ich war bereits verheiratet und Mutter zweier Kinder, kam der Tag, als ich durch Zufall eine Annonce in der Zeitung las, in der Mopswelpen zum Kauf angeboten wurden.

Ich war so aufgeregt, das sofort feststand: Da muss ich hin!!

Gesagt, getan. Meine ganze Familie fuhr, angesteckt von meiner Euphorie, zur Mopszüchterin. Mich erwartete ein Anblick, der meinem ganzen weiteren Leben eine Wende geben sollte…

Eine Mopsmutter mit ihren Welpen. Meine Erwartungen, die von alten Kindheitsbildern herrührten, wurden um ein Vielfaches übertroffen. Etwas so reizendes und liebenswertes hatte ich noch nicht gesehen. Auch meine Familie war begeistert und verstand endlich meine jahrzehntelange Begeisterung. Also suchten wir an Ort und Stelle einen Welpen aus und nannten die kleine Hündin ‚Queeny‘. Es verging noch eine endlose Woche, die angefüllt mit Vorbereitungen und Anschaffungen für unser neues Familienmitglied war.

Dann war es soweit. Queeny zog bei uns ein und alles, was ich bis dahin von Möpsen zu wissen glaubte, wurde auf den Kopf gestellt.

Von wegen Schoßhund, dick und faul, das genaue Gegenteil traf zu. Sportlich, flink und gewandt, aufgeweckt und neugierig, verschmust und anhänglich. Das waren die Tatsachen. So sehr mich anfangs nur das Aussehen faszinierte, so überzeugt war ich jetzt von den Eigenschaften meines Traumhundes.

Queeny wuchs heran und bekam noch eine Spielgefährtin. Natürlich von der gleichen, edlen Rasse.

Beide Hunde entwickelten sich so prächtig, dass wir sie auf Ausstellungen vorstellen konnten, mit großem Erfolg. Viele Auszeichnungen folgten.

Da ich nun im Besitz zweier kerngesunder, von anerkannten Richtern als vorzüglich bewerteten Hündinnen war, stand einem ersten Wurf nichts mehr im Wege. Selbstverständlich bereitete ich mich auf dieses Ereignis wochen- bzw. monatelang durch intensives Studieren sämtlicher erhältlicher Fachliteratur auf diesen Moment vor.

Und tatsächlich, ich wurde mit dem ersten Wurf kleiner gesunder Welpen belohnt. Dies war die Geburtsstunde meiner mittlerweile sehr erfolgreichen Mopszucht ‚Von der Dahlener Heide‘. Aus der anfänglichen Hobbyzucht ist seit dem Jahr 2009 ist  eine gewerbliche Hundezucht entstanden, mit allen dazugehörigen Genehmigungen und Verpflichtungen. Möpse „Vom Haus Oschatz“ heißen nun unsere Nachkommen, der Zwingernamen „Von der Dahlener Heide“ geben wir weiter an unseren Sohn Erik, der einmal unsere Nachfolge antreten wird. Darüber sind wir sehr glücklich, auch in unseren Kindern die Leidenschaft für die Mopszucht geweckt zu haben.

20 Jahre sind nun ins Land gegangen. Die „Mopszucht Oschatz“ ist bekannt geworden im In- und Ausland, viele liebe Menschen haben wir kennen gelernt, Freundschaften geschlossen mit Menschen, die auch ihr Leben mit so wunderbaren Hunden teilen, wie wir.
Das alles war und ist nur möglich, weil unsere Familie zusammen gehalten hat, in guten und in weniger guten Zeiten. Unsere Kinder sind mittlerweile zu jungen erwachsenen Menschen heran gewachsen und unterstützen uns in ihrer Freizeit nach Kräften.  Wir leben unseren Traum und möchten unsere Arbeit gegen keine andere tauschen.

Unsere Mopszucht so aufzubauen, wie sie heute ist, hat uns 20 Jahre lang täglich  beschäftigt, der verantwortungsvolle Umgang und das Zusammenleben mit den uns anvertrauten Geschöpfen, erfordert unser aller Einsatz und war und ist immer nur im Team möglich. Nicht alles war erfolgreich, es gab Rückschläge und Enttäuschungen, doch wir haben niemals aufgegeben. Unsere große Liebe und Leidenschaft sind immer unsere Hunde und wir haben nie die Freude an unserer Arbeit verloren.
Nun möchten wir Sie liebe Leser und Besucher unserer Website einladen, einige schöne Momente auf unserer Website zu verbringen und wünschen dem Betrachter viel Spaß und Vergnügen auf unseren Seiten.

Sören und Annett Oschatz

Mops Welpen aus dem Hause Oschatz