Wir haben Welpen in beige und schwarz!

Das Jahr 2010

Es ist wieder einmal an der Zeit, das letzte Jahr Revue passieren zu lassen und so soll es 2010 wieder eine kleine Zusammenfassung der letzten Monate geben.

Bewegte Zeiten liegen hinter uns, dieses Jahr hatte viele schöne Stunden für uns parat, aber auch viel Arbeit und Mühe. Alles hat sich gelohnt und wir blicken voller Stolz auf das Erreichte.

In den letzten Monaten haben wir daran gearbeitet, unsere Mopsfamilie zu ergänzen. Ich betone, zu ergänzen! So können wir heute glücklich auf eine bildschöne heranwachsende junge Hündin „Tessa“ blicken und auch auf unseren Sonnenschein „O` Rasputin“. Unsere Tessa stammt aus unserer eigenen Zucht und der bildschöne Rasputin wurde uns von unserer Züchterkollegin Virginia Reufsteck anvertraut.
Nochmals herzlichen Dank liebe Ina, an Dich und Deinen Gatten Helmut für diesen Sonnenschein!! In unserer Mopsfamilie leben somit hoffnungsvolle Jungtiere, einige aktive Zuchthunde, aber auch Hunde, die bereits ihren wohlverdienten Ruhestand genießen dürfen.

P5303649

Sicherlich werden sich einige Menschen fragen, warum es in regelmäßigen Abständen notwendig ist, neue Rüden in die Familie zu holen, wenn doch bereits ein oder auch zwei Rüden im Haus leben. Da nicht jeder züchterische Entscheidungen dieser Art versteht, möchten wir auch dem Laien eine kurze Erklärung geben. In unserer Zucht ist es so, dass wir im Laufe der vergangenen Jahre unsere Hündinnen, welche dann auch die Muttertiere unserer Welpen sein werden, zum größten Teil selber gezüchtet haben. So sind alle Hündinnen in unserem Haus mehr oder weniger mit einander verwandt. Da es bei uns keine Inzucht oder Linienzucht geben soll, schauen wir uns immer wieder nach interessanten Rüden um. So stellen wir sicher, dass die genetische Vielfalt erhalten bleibt und wir können für jede unserer Hündinnen den passenden Rüden auswählen. Alle Hündinnen immer mit dem gleichen Rüden zu verpaaren, dies kommt für uns nicht in Frage, denn jeder einzelne Welpe sollte etwas Besonderes sein und kein Massenprodukt.

Viele schöne und spannende Ereignisse gab es in diesem Jahr, von denen wir meist aktuell auf unserer Website berichtet haben. Deshalb möchten wir hier an dieser Stelle nicht noch einmal alles wiederholen, nur die ganz besonderen Momente noch einmal kurz erwähnen.

Zweimal sah man uns im TV, es hat Spaß gemacht und es sei nur soviel verraten, wir arbeiten bereits mit Frau Spiegelberg an neuen Themen für 2011.

P7243826 (2)

Einen Trüffel- Mops aus unserem Haus gibt es nun auch, denn die schöne Ornella fand zusammen mit Damiano mehrmals Trüffel. Dies war nicht nur im Züricher Raum eine kleine Sensation, die lokalen Zeitungen, Rundfunk- und Fernsehsender berichteten.

IMG_0781

Auch über wunderschönen Nachwuchs durften wir uns freuen. Den Welpen einen schönen und gesunden Start ins Leben zu geben, war die größte und zugleich schönste Aufgabe.

P5313657

P5313662

Wie Sie sicher alle bemerkt haben, sind wir immer daran interessiert, aktuell und interessant auf unserer HP zu berichten. Wir wissen, dass wir vielen Menschen eine Freude damit machen. Für die tollen Bilder sorgt der Cheffotograf im Haus Oschatz selber, nämlich unser Sören. Für das schöne Outfit der Website ist nach wie vor unser Damiano verantwortlich. Lieber Damiano, Dir können wir gar nicht genug danken für Deine zuverlässige und stets korrekte Arbeit.

Unsere Züchterkollegen „Vom Falkenberg“ sollen hier an dieser Stelle ganz besonders lieb gegrüßt werden. Wir danken dem Ehepaar Glashauser für die angenehme und freundschaftliche Zusammenarbeit.

Unbedingt erwähnen möchten wir hier an dieser Stelle noch die schönen Tage und Wochenenden, an denen uns liebe Mopsfreunde aus Nah und Fern besuchten. Im zauberhaften Garten, der auch jedes Jahr schöner wird, verbrachten wir viele schöne gemeinsame Stunden mit lieben Freunden, Bekannten und Interessenten. Allen herzlich ein großes Dankeschön für die vielen schönen Gespräche und unvergesslichen Stunden.

Einige Weggefährten begleiten uns nun schon über viele Jahre, mit ihnen verbindet uns eine ehrliche und aufrichtige Freundschaft. Wir genießen es immer, gemeinsam unsere Zeit zu verbringen und planen tolle Projekte. Ein besonderes Dankeschön möchten wir hier unserer Freundin Anja aussprechen. Ihr hervorragendes Organisationstalent konnte sie schon mehrmals unter Beweis stellen. Dank Anja hatten wir bei dem Fernsehdreh des MDR eine Location wie aus „ Tausend und einer Nacht“. Ein richtiger Traum!! Mit viel Ruhe und Übersicht gelang es unserer Freundin mehrmals ganz besondere Pläne umzusetzen. Danke für all Deine Mühe liebe Anja.

Unsere lieben Freunde Jana und Dirk mit den beiden Mopsjungs Pepper und Toni sorgten auch in diesem Jahr wieder für eine wundervolle Bewirtung unserer Gäste bei besonderen Anlässen. Danke für alles Ihr Lieben!!

IMG_0906 (2)

Leider war es uns in diesem Jahr nicht vergönnt, einige unserer Freunde persönlich zu treffen, wir wünschen uns für das kommende Jahr, dass wir dies ganz schnell nachholen können!

Auch in diesem Jahr lernten wir wieder liebe Menschen kennen, mit denen wir regelmäßige Kontakte pflegen und auch so manche schöne Stunde mit ihnen verbringen konnten. Möge es im kommenden Jahr wieder so sein.

Nun wollen wir unseren Jahresrückblick beenden mit dem Versprechen, auch im Jahr 2011 all unsere Energie und Liebe in unsere wundervollen Hunde zu investieren, mit dem Ziel weiterhin wunderschöne und gesunde Möpse zu züchten, mit denen wir liebe Menschen glücklich machen werden.

In diesem Sinn wünschen wir Ihnen allen und allen lieben Möpschen eine gesegnete Weihnacht, geruhsame Feiertage und für 2011 alles Liebe und Gute.

Eine kleine Weihnachtsüberraschung haben wir für Sie parat, ab heute wird es wieder unseren mopsigen Adventskalender geben. Täglich wird sie ein anderes süßes Mops- Gesichtchen begrüßen. Der weihnachtliche Höhepunkt ist dann an dieser Stelle für den 24.12.2010 vorgesehen. Bleiben Sie also neugierig und schauen Sie immer mal rein.

Es grüßen Sie ganz herzlich, Ihre Familie Oschatz und die Möpschen.

Olganitz, im Dezember 2010

Mops Welpen aus dem Hause Oschatz